by
on
under
Permalink

Industriebodenbelag

Architekten, Ingenieure und Designer stehen bei der Auswahl von Industrieböden vor vielen Herausforderungen. Mit den zahlreichen Konstruktionselementen, die für jedes Projekt ausgewählt und spezifiziert werden müssen, wäre es unpraktisch, ein Experte für die verschiedenen Typen von Industriebodenbelag und die Vorteile von jedem in verschiedenen Situationen zu werden.

Epoxid-, Polyurethan- oder PMMA-Harz, PVC Fliesen? Rutschhemmend, chemikalienbeständig oder geschlossenporig? Zum Glück kann die Berücksichtigung von nur sechs Schlüsselelementen der geplanten Verwendung eines Bodens einen großen Unterschied bei der Auswahl der richtigen Art von Industrieharzböden ausmachen.

Der Verkehr

Das erste, was zu identifizieren ist, ist die Art und das Volumen des für den Boden erwarteten Verkehrs. Ein Lagerraum, der während des Tages dem Gabelstaplerverkehr ausgesetzt ist, hat andere Bedürfnisse als ein Abstellraum in einem kleinen Laden, der seltenen Fußgängerverkehr sieht. Durch die Art des Verkehrs wird das richtige Harzmaterial für Ihre Zwecke identifiziert. Zum Beispiel benötigt ein Parkdeckboden die ultraharte, dauerhafte Oberfläche, die durch Epoxy- oder PMMA-Harzböden für den kontinuierlichen Fahrzeugverkehr bereitgestellt wird.

Zweck

Die beabsichtigte Verwendung des Raums ist ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Auswahl von industriellen Harzböden. Wenn sich der Boden in einer Lebensmittelproduktionsanlage befindet, in der Milch und Milchprodukte verarbeitet werden, sind PMMA- oder Polyurethan-Bodenbeläge eine bessere Wahl, da organische Milchsäuren einen Epoxidharzboden korrodieren und vergilben können. Umgekehrt sollten Industriezweige, die mit Schwefelsäure in Berührung kommen, PU-Fußböden vermeiden und sich stattdessen für PMMA oder Epoxid entscheiden. Für sterile Umgebungen, wie z. B. Reinräume, ist PMMA eine ideale Wahl für seine hygienischen, geschlossenzelligen Eigenschaften, die zudem eine äußerst einfache Reinigung ermöglichen.

 

Budget

Obwohl es immer ratsam ist, ein industrielles Fußbodensystem zu wählen, das eher für den Zweck als für die Kosten geeignet ist, wird Ihr verfügbares Budget zu Recht bei der Auswahl eines Bodentyps mitwirken. Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis eines Industriebodens mehr als nur die Material- und Installationskosten beinhaltet. Mit der Zeit müssen Sie die Reinigungs- und Wartungskosten sowie die Kosten für die Reparatur von Schäden und sogar den zukünftigen Austausch des Bodens berücksichtigen.

PVC Fliesen sind die idealle Lösung

Der PVC-Boden erlebt ein regelrechtes Comeback – mit neuen Designs und neuen Verlegemöglichkeiten.  PVC Fliesen sind die beste Industrieboden-Lösung, die ohne Ausfallzeiten installiert werden kann.

Im Gegensatz zu Epoxidharz, Polyurethanharz, Fußbodenfarbe und traditionellen Industrieböden können PVC Fliesen direkt auf fast jede harte Oberfläche gelegt werden. Rissige, spröde und beschädigte Harzböden, Farbablösungen, Staub-, Schmutz-, Feuchtigkeits- oder Verschmutzungsprobleme werden in einer schnellen und einfachen Ecotile-Bodenlösung eliminiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar