Schlüsseldienst und schnelle Hilfe

Der Schlüsseldienst ist rund um die Uhr der Retter in der Not. Der Dienstleister öffnet sämtliche Türen. Ob die Haus- oder Wohnungstür oder den verschlossenen Tresor. Vom Türschlossaustausch bis hin zum Einbau der Alarmanlage ist der Dienst an 365 Tagen für die Menschen zu Diensten.

Es reicht ein Windstoß und der Gang zum Mülleimer vor der Haustür wird zum Dilemma. Kein Schlüssel parat und die Haustür ist verschlossen. Jetzt kann nur noch der Schlüsseldienst helfen. Egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, der Schlüsseldienst kommt in aller Regel innerhalb kürzester Zeit und löst das Problem. Dass dies nicht ganz billig ist, ist verständlich.

Mittlerweile arbeiten Schlüsseldienstewie zum Beispiel www.schluesseldienst-wien-24h.at mit einer Festpreispauschale. Es ist ratsam, sich vorab über die Preise zu erkundigen. Ein jeder kann einen Schlüsseldienst eröffnen und es gibt keinerlei Preisdeckelungen. Es obliegt dem Auftraggeber somit, sich über die Preise zu erkundigen. Überzogene Honorare sind seltener geworden, doch können diese heutzutage noch immer vorkommen. Die Not, vor allem in der Nacht, kann noch immer ausgenutzt werden.

Der Beruf des Schloss- und Schlüsselmachers gibt es heute nicht mehr. So können die Menschen, die Fertigkeiten dieses ursprünglichen Berufsbildes sich heute selbst zu eigen haben. Nach der Ausbildungsreform fiel dieser Berufszweig weg. Zudem haben sich die technischen Voraussetzungen verändert und es ist heute nicht mehr notwendig, diesen Beruf als Ausbildungsberuf zu erlernen. Hingegen werden Lehrgänge angeboten, welche das Basiswissen für das Betreiben eines Schlüssel- und Sicherheitsdienstes vermitteln.

Der Beruf ist nicht geschützt, jedoch müssen grundlegende Voraussetzungen für die Gründung eines Schlüsseldienstes erfüllt sein. Um einen Schlüsseldienst betreiben zu können, ist ein einwandfreies Führungszeugnis notwendig. Das Gewerbe muss angemeldet werden.

Die Tätigkeiten des Schlüsseldienstes

Zu den Betätigungsfeldern gehört das Anfertigen von Schlüssen und die Installation sowie die Reparatur von Schlössern. Verschlossene Türen werden wieder geöffnet, falls der Besitzer der Räumlichkeiten bzw. des Fahrzeuges kein Schlüssel zur Hand liegt. Die Schlüsseldienste sind versiert im Umgang mit der elektronischen sowie mechanischen Sicherheitstechnik von Schlössern sowie Alarmanlagen.

Die Mitarbeiter benötigen handwerkliches Geschick und müssen über die unterschiedlichen Schlüssel- und Schlosstypen vertiefte Kenntnisse besitzen. Diese Türverriegelungen unterliegen heute modernen und digitalen Systemen. So bleibt es nicht aus, dass der Schlüsseldienst sich weiterbilden muss, um den Anforderungen der Zukunft und somit seinen Kunden gerecht zu werden.